Beschlüsse 2020

Beschlüsse aus der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 30.01.2020

Beschluss – Nr.  18 – 01 / 2020 

Neubau Einfamilienhaus

Der Gemeinderat Frankenthal stimmt dem Neubau eines Einfamilienhauses auf dem Grundstück An der Querstraße 10 in 01909 Frankenthal, Flurstücke Nr. 537/3 und 537/4 der Gemarkung Frankenthal zu.

Bauherr: Andrea Gebauer
Hauptstraße 51
01909 Frankenthal

Die Erschließung ist gesichert.

- Zufahrt:
- Regenwasser:
- Abwasser:
- Trinkwasser:
- Löschwasser:
das Grundstück liegt an einer öffentlichen Straße
öffentlicher Kanal
öffentlicher Kanal
WVB
Hydranten Nr. 8, 9

 

Dem Antrag auf Befreiung nach § 31 Absatz 2 des Baugesetzbuches zur Änderung der im Bebauungsplan festgesetzten Dachneigung von 40°-45° auf 30° wird zugestimmt.

Der Beschluss wird mit  8 Ja– Stimmen,  0 Nein– Stimmen und 0 Stimmenthaltungen gefasst.


Beschluss – Nr.  19 – 02 / 2020

Verkauf des Flurstückes mit der Nummer 1181/5 Gemarkung Frankenthal  

Der Gemeinderat Frankenthal beschließt, das Flurstück mit der Nummer 1181/5 der Gemarkung Frankenthal mit einer Gesamtgröße von 48 m² laut beigefügtem Lageplan zu verkaufen.

Käufer: Frau Andrea Schneider
Hauptstraße 25
01909 Frankenthal
Verkäufer Gemeinde Frankenthal
Lindenstraße 4
01909 Frankenthal

 

Der Kaufpreis beträgt 10,00 EUR/m².

Die durch die notarielle Beurkundung des Kaufes entstehenden Kosten übernimmt der Käufer.

Der Beschluss wird mit  8 Ja– Stimmen,  0 Nein– Stimmen und 0 Stimmenthaltungen gefasst.


Beschluss – Nr.  20 – 03 / 2020

Verkauf von Teilflächen der Flurstücke mit der Nummern 62/5, 115/1 und 1220/2 Gemarkung Frankenthal  

Der Gemeinderat Frankenthal beschließt, drei noch zu vermessende Teilflächen der Flurstücke mit den Nummern 62/5, 115/1 und 1220/2 der Gemarkung Frankenthal mit einer Gesamtgröße von ca. 305 m² laut beigefügtem Lageplan zu verkaufen.

Käufer: Herr und Frau
Eckard und Christina Gnauck
Ringweg 1
01909 Frankenthal
Verkäufer: Gemeinde Frankenthal
Lindenstraße 4
01909 Frankenthal

Der Kaufpreis beträgt ……… EUR/m².

Die durch die notarielle Beurkundung des Kaufes entstehenden Kosten übernimmt der Käufer. Die Vermessungskosten werden durch Käufer und Verkäufer je zur Hälfte getragen.

Der Beschluss wird mit  0 Ja– Stimmen,  7 Nein– Stimmen und 1 Stimmenthaltung gefasst.

 

Janine Bansner                                                                    Siegel

Bürgermeisterin

Frankenthal im Nebel - © Oliver Höhne