Vorhaben im Rahmen des Programms VwV InvestKraft („Brücken in die Zukunft“)

Förderung nach dem Programm VwV InvestKraft ("Brücken in die Zukunft")

Teil-Sanierung der Turnhalle Frankenthal (Teil 2)

BautafelDie Turnhalle Frankenthal ist stark sanierungsbedürftig. Aus Sicherheitsgründen und um den Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherung zu entsprechen, soll eine Oberflächensanierung erfolgen:

  • Hallenboden: Ausbesserung von Abnutzungserscheinungen und Fehlstellen sowie Abschliff und Neuversiegelung
  • Malerarbeiten: Rückbau von Anschlüssen ehemaliger wandbefestigter Sportgeräte, Verputzen sowie vollflächiger, einheitlicher Neuanstrich
  • Anbringen eines Prallschutzes

Am 27.04.2018 fand die Submission der Lose 3 (Hallenboden, Prallschutz) und 5 (Malerarbeiten) statt.

 

Die Vergabe der Leistungen erfolgte in der Gemeinderatsitzung am 31.05.2018

Los 3: Becker Sport- und Freizeitanlagen GmbH, Sperenberg Str. 5a, 12277 Berlin

Los 5: Malermeister Mütze, Kirchstraße 79, OT Fischbach, 01477 Arnsdorf

 

Mit der Wiederöffnung der zugemauerten Tür zum Wiesengrundstück Richtung Querstraße (2. Fluchtweg) hat die Baumaßnahme am 06.07.2018 begonnen. Der Einbau der Türen (Sporthallentür, Geräteraumtür, Sporthallen-Außentür) erfolgte in der 37. KW. Die Rohbauarbeiten inkl. Stahlbauarbeiten wurden in der 43. KW abgeschlossen. (= Bestandteile der Sanierung Teil 1) 

Parallel wurden die Malerarbeiten ausgeführt.

Die Arbeiten "Prallschutz" und "Hallenboden" können in diesem Jahr voraussichtlich nicht mehr ausgeführt werden. Aus diesem Grund verzögert sich auch der Einbau der Sportgeräte.

Eine Zwischennutzung der Halle ist möglich.

Ersatzneubau des Durchlasses über das Frankenthaler Wasser im Zuge des Gabelweges

Im Zuge des Gabelweges befindet sich ein Durchlass. Das Bauwerk besitzt erhebliche Schäden, welche die Standsicherheit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit beeinträchtigen. Zur Herstellung der uneingeschränkten Nutzung ist ein Ersatzneubau erforderlich.

 

Am 18.09.2018 fand die Submission statt.

Die Vergabe der Leistung erfolgte in der Gemeinderatsitzung am 27.09.2018 an die Firma Tief- und Ökobau GmbH, Frankenthaler Str. 1, OT Goldbach, 01877 Bischofswerda.

 

Die Durchführung der Baumaßnahme wurde wegen Lieferschwierigkeiten auf das Frühjahr 2019 verschoben.

Frankenthal im Nebel - © Oliver Höhne

© 2018 Gemeindeverwaltung Frankenthal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok