Startseite
Gemeindeverwaltung
Aktuelles 2015
Beschlüsse 2015
Beschlüsse 2014
Ortsrecht/Satzungen
Ortsleben
Bürgerservice
Historie
Impressum
Letzte Aktualisierung:
11.03.2015
 


                           Herzlich Willkommen in Frankenthal

Gemeindeverwaltung 
Frankenthal
Lindenstraße 4
01909 Frankenthal
        
      
Telefon:+49 35954 50850
Telefax:+49 35954 50849
E-Mail:gv-frankenthal@gmx.de
webmaster@gemeinde-frankenthal.de



Klasse Club
Der Jugendclub „Blauer Engel“ in Frankenthal öffnet jetzt auch für Teenager. Und erfüllt ihnen damit einen ihrer größten Wünsche.

Am Nachmittag wird es langsam voll im Jugendclub Frankenthal.
Dann trudeln sie ein, nach Schule, Ausbildung, Job. Kommen vorbei auf ein
Feierabendbier, spielen Billard oder Dart, quatschen.
Der Jugendclub „Blauer Engel“ im Haus der Gemeindeverwaltung täglich geöffnet. Ist die Anlaufstelle für junge Leute im Dorf. Für Mitglieder und Nichtmitglieder. Und darf es ab sofort auch für Jüngere sein, für alle zwischen zwölf und 15 Jahren. Die neue Chefin Kathi Philipp und ihr Team öffnen ihre Räume für Teenager, weil es deren großer Wunsch war.

Seit Oktober leitet Kathi Philipp den Club und löste damit Stefan Korb ab, der freiwillig abtrat. Überreden lassen musste sie sich nicht fürs neue Amt,
sie war seit 2012 ohnehin Stellvertreterin, als der Frankenthaler Jugendclub, den es seit 1970 gibt, kurz vorm Aus stand, nur noch wenige Mitglieder
und keinen so guten Ruf wie heute. „Wir wollten aber unbedingt,
dass der Club erhalten bleibt. Schon wegen der schönen Räume hier“, sagt die 28-jährige Krankenschwester, die als Pflegedienstleiterin arbeitet.
Also trommelten sie damals zehn Leute zusammen, gründeten einen Verein, wählten einen Vorstand. Seitdem geht‘s bergauf.
Aktuell sind sie 21 Mitglieder zwischen 16 und 21 und laden ein zu Veranstaltungen wie Maibaumwache, Männertag oder Kinderfest.
In diesem Jahr werden sie 45. Jubiläum feiern mit einer großen Sause im Juni. Und auch anpacken können sie – nach Flur und Küche haben die Jungs und Mädels 2014 das Bad komplett selbst renoviert. Nun sollen davon auch die Kinder profitieren. Über das Beteiligungsprojekt Ratio, das das
Bischofswerdaer Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit in Frankenthal durchführt. Kinder und Jugendliche sind darüber aufgefordert, mitzureden
und Wünsche zu äußern, wie ihr Heimatdorf speziell für sie lebenswerter wird. Viele Ideen sind zusammengekommen. Ein Orientierungslauf für große und
kleine Frankenthaler in der Massenei mit verschiedenen Wissens- und Erlebnisstationen oder ein Seifenkistenrennen, bei dem selbst gebaute Kisten über die Dorfstraße brettern. In Gruppen bereiten die Teenies diese
Events vor, die im Sommer über die Bühne gehen sollen.
Mit Unterstützung von Dana Mühle vom Bischofswerdaer Netzwerk – und dem Jugendclub.
Er ist’s, der den dritten Wunsch der Kinder und Jugendlichen erfüllt:
„Die Jüngeren ab zwölf Jahren wollten sich auch mal bei uns hier treffen“,
so Kathi Philipp.

„AußerJugendfeuerwehr und Sportverein gäbe es da keine weiteren Möglichkeiten für eine Beschäftigung oder den gegenseitigen Austausch.“

Und so öffnet der Club „Blaue Engel“ seine Türen für die „Kleinen“ an jedem zweiten Sonnabend. „Im Dezember haben wir erstmals zum Spielenachmittag eingeladen. Die Kids brachten Spiele mit und haben alles probiert, was wir so haben. Und waren richtig stolz, dass sie jetzt auch zu uns dürfen.
Mitglied kann man bei uns ja erst mit 16 werden“, sagt Kathi Philipp.

Am 17. Januar wird es einen zweiten Spielevormittag geben.
Natürlich gäbe es auch noch andere Ideen, wie etwa Filme gucken oder gemeinsames Kochen. „Da richten wir uns auch ganz nach den Kindern“,
sagt Kathi Philipp.

Spielevormittag für Kinder, 17. Januar, 10 Uhr, Jugendclub „Blauer Engel“, Lindenstraße 4

Artikel-URL: http://www.sz-online.de/nachrichten/klasse-club-3016163.html

16.01.2015 Von Carolin Menz


            Schauen Sie doch auch mal auf folgende Seiten:
Hitradio-RTL
Sportgemeinschaft Frankenthal e.V.
ev. Grundschule Frankenthal
Kindertagesstätte „Pusteblume“ Frankenthal
Freiwillige Feuerwehr Frankenthal


  ©Gemeinde Frankenthal 2006,  webmaster@gemeinde-frankenthal.de

                                Besucher seit dem 01.01.2006                             

Top