Unsere Internetpräsenz bietet Ihnen sehr viele Möglichkeiten, um unsere Gemeinde, sowie die Region besser kennen zu
lernen. Erfahren Sie mehr über Leben, Kultur und Freizeit in der Region Frankenthal, informieren Sie sich aktuell über
Neuigkeiten und Veranstaltungen und lernen Sie Frankenthal kennen. Frankenthal ist eine kleine familienfreundliche
Gemeinde mit viel Charme und Tradition. Durch die vorteilhafte Lage am Rande der Oberlausitz und der
Sächsischen Schweiz hat unsere Gemeinde für ihre Bürger und Besucher einen hohen Freizeitwert.
Doch überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch in Frankenthal oder klicken Sie sich durch unsere Homepage

Aktuelles aus der Gemeinde


Ein Smiley für den neuen Schulhof

Die Außenanlagen der Evangelischen Grundschule Frankenthal wurden neu gestaltet. Ein Platz zum Wohlfühlen.

In der Evangelischen Grundschule Frankenthal trifft sich die Region. Zwischen Bischofswerda und Seeligstadt, Stolpen und Bretnig
sind rund 90 Kinder zu Hause, die jeden Tag nach Frankenthal kommen, um zu lernen. Mit der Kraft der Region verwirklichten
Schulleitung, Schulverein und Eltern nun ein ehrgeiziges Projekt: die naturnahe Umgestaltung des Schulhofes. Gebaut wurde in
Etappen. Vor wenigen Tagen wurde der Schulhof mit einem Fest für Kinder, Eltern und die vielen Sponsoren eingeweiht.
Auch die Kinder, die im vergangenen Jahr die Schule nach der vierten Klasse verlassen haben, und ihre Eltern waren eingeladen.
Denn auch sie brachten viele Ideen für den neuen Schulhof ein.

 

Entstanden sind weitläufige Spielbereiche auf weichem Sand, ein Atrium, das als grünes Klassenzimmer genutzt werden kann,
und ein großer Erdspielhügel, durch den die Kinder kriechen können. Es gibt neue Spielgeräte, ein Baumhaus und ein Baummikado – Baumstämme, auf denen man balancieren kann. Auch der Bolzplatz wurde neu gestaltet. Um die einzelnen Bereiche für Spiel,
Sport und Erholung voneinander abzutrennen, wurden Weidenflechtzäune und Naschhecken angelegt – Letztere in Form von
Sträuchern, an denen bald leckere Beeren wachsen werden. Schüler hatten ihre Wünsche geäußert; die damaligen Viertklässler
Modelle gebastelt, wie sie sich ihren neuen Schulhof vorstellen, berichtet die Schulleiterin Heike Kurze. Auch Eltern wurden
in die Planungen langfristig einbezogen.

 

Tausende Euro durch Spenden

 

Rund 42 600 Euro kostete die Neugestaltung. Einen Großteil der Kosten trägt der Evangelische Schulverein im Landkreis Bautzen.
Fast die Hälfte dieser Summe – 18 651 Euro – kamen durch Spenden zusammen. Ein Betrag, auf den die Frankenthaler zu
Recht stolz sind. Dahinter stehen vielfältige Aktionen: zwei Benefizkonzerte in der Kirche, drei Kollekten zu Schuleingangsfeiern
und vielfältige Aktivitäten des Schulfördervereins und weiterer Eltern. „Wir haben eine sehr aktive Elternschaft“,
betont die Schulleiterin. Die Eltern gehen dabei auch unkonventionelle Wege. So bauten sie fünfmal in Dresden einen Stand auf einem Trödelmarkt auf, um Geld für den neuen Schulhof zu sammeln.

 

Das Projekt ist in mehreren Jahren gewachsen. 2014 kam es zum ersten Mal auf die Agenda. Kinder äußerten damals den
Wunsch nach einer Schaukel. Zum Wunsch kam die Notwendigkeit. Denn der Bolzplatz war in die Jahre gekommen, musste erneuert werden. Hinzu kamen neue Möglichkeiten. Eine Nachbarin der Schule gab das von der Kirche gepachtete Gartenland zurück. Eine Riesenchance, den Schulhof zu vergrößern. Die Frankenthaler nutzten sie. Heike Kurze: „Alles das zusammengenommen, war Anlass,
über ein Gesamtkonzept für die Neugestaltung des Schulhofes nachzudenken.“

 

Frankenthaler punkten sachsenweit

 

Nicht nur zur Einweihungsfeier gab es viel Lob für den Schulhof. Die Frankenthaler punkten damit auch sachsenweit.
Sie dürfen ihren Schulhof zu den 30 schönsten in ganz Sachsen zählen. Beim 10. Sächsischen Schulgartenwettbewerb
„Aus grau mach grün“ wurde er in der ersten Stufe ausgezeichnet. Dafür gab es 400 Euro Preisgeld vom Kultusministerium.
In diesem Jahr läuft die zweite Wettbewerbsrunde, bei der von den 30 die zehn Besten ausgewählt werden.
Im Jahre 2018 wird dann aus diesem Kreis der Sieger ermittelt.

 

Ziel des Wettbewerbs ist, Räume zu schaffen, die eine Auseinandersetzung der Schüler mit der Natur fördern, Anreize geben
zu kreativen und bewegungsfreudigen Pausen sowie Kommunikation und gärtnerische Aktivitäten ermöglichen.
Der Frankenthaler Schulhof leistet all das.


Von Ingolf Reinsch, 10.05.2017

Teilnehmer am Umzug gesucht

 

18.03.2017
Hallo
Frankenthaler, Gewerbetreibende, Vereine, Organisationen und einfach die, die wieder einmal Lust auf einen Umzug
zum Dorffest am Sonntag, dem 11. Juni 2017 haben.

Dafür brauchen wir wieder dringend Eure Unterstützung!
Wer Lust hat, meldet sich bis spätestens Ende April wieder mit Personenzahl, Länge des Bildes und was Ihr darstellt bei:
Kay Winkler (winkler.kay@gmx.de) oder Falko Gurath bzw. in der Gemeindeverwaltung an.

 

Das Organisationsteam

Aktuelle Veranstaltungen:

Mai 2017

Zuletzt bearbeitet: 18.05.2017

Besucher seit 25.01.17

Gemeindeverwaltung Frankenthal, Lindenstraße 4, 01909 Frankenthal, Telefon: 035954 50850 , Fax: 035954 50849 ,
E-Mail:
gv-frankenthal@gmx.de, oder webmaster@gemeinde-frankenthal.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Frankenthal 2006- 2017